WEIBERMARKT

Die umfangreichste und größte Spendenaktion der NANNAS Frauen-Stärken-Frauen e.V. ist der - einmal jährlich im Frühjahr - stattfindende Weibermarkt.

 

Einige Wochen vor dem Termin wird mit viel Engagement gut gebrauchte Damen-Kleidung gesammelt. Diese wird vorsortiert und sehr dekorativ - nach Farben sortiert - im Pfälzer Schloss in Groß-Umstadt aufgebaut.

 

Die Atmosphäre des Weibermarktes ist weniger wie auf einem Flohmarkt, sondern mehr wie in einer großen, kreativen  Boutique. Die Kleidung wird – in der Regel an einem Samstag und Sonntag - zu günstigen Preisen verkauft.

 

Zusätzlich wird ein Kaffee- und Kuchenverkauf angeboten.

 

Der Weibermarkt ist mittlerweile ein sehr bekanntes und beliebtes Event und ein besonderer Treffpunkt für Frauen, auch weit über die Grenzen von Groß-Umstadt hinaus.

Tolles Projekt, schöner Standort, super Orga!

Rückmeldung einer Besucherin: "Hallo, kam durch Zufall am Sonntag nach Groß-Umstadt. Kompliment: tolles Projekt, schöner Standort, super Orga! Vielen Dank I.S."

Wohin gehen die Spenden?

Der Verein NANNAS Frauen-Stärken-Frauen e.V. – gegründet am 19.12.2017 – hat als Satzungsziel die Unterstützung hilfsbedürftiger Personen i. S. v. § 53 AO. 


 

NANNAS Frauen-Stärken-Frauen e.V. kann ideelle und finanzielle Förderung anderer steuerbegünstigter Körperschaften oder auch Körperschaften des öffentlichen Rechts zur ideellen und materiellen Förderung und Pflege der mildtätigen Zwecke vornehmen. 

 

Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch und Veranstaltung von Spendenaktionen und die Förderung von regionalen, sozialen Frauenprojekten.

 

In diesem Rahmen fördert NANNAS Frauen-Stärken-Frauen e.V. andere Institutionen in Themenbereichen, die von der Satzung abgedeckt sind und sich auf regionale, soziale Frauenprojekte und Maßnahmen beziehen. 

 

 

Was passiert mit der Kleidung, die nicht verkauft wurde?

Die schönsten Teile werden eingelagert für den Weibermarkt im kommenden Jahr. Alles andere wird entweder an den Secondhand-Shop der Nieder-Ramstädter Diakonie in Mühltal oder an den Kleiderladen des Deutschen Roten Kreuz in Dieburg gespendet.

Zuständig für die Vorbereitung des Weibermarktes

Doris Füßler, Tel. 06078-968480, doris.fuessler@online.de

Karen Husemann, Tel. 06078-5089489, karen.husemann@arcor.de

Birgit Flach, Tel. 06078-967344, mail@birgitflach.de

Marion Kampmann, Tel. 06078-969803, info@heilpraxis-kampmann.de