· 

20.09.2019: BioLogisches Heilwissen

 

 Das BioLogische Heilwissen bietet einen grundsätzlich neuen Ansatz zum Verständnis von Krankheit und Krankheitsentstehung, es ergänzt und erweitert die bisherigen Sichtweisen.

Besondere Lebensereignisse, Konflikte und Überforderungen können psychische und körperliche Krankheiten auslösen. Dies ist eine der zentralen Erfahrungen in der Lehre des BioLogischen Heilwissens, in dem als Basis die fünf biologischen Grundsätze zur Entstehung und Heilung von „Krankheiten“ formuliert werden. 

 

Vielleicht haben Sie sich auch schon oft gefragt:

-    Wie entstehen Allergien und chronische Krankheiten?

-    Warum erkranken viele Menschen im Urlaub?

-    Warum steckt sich der eine Mensch an und der andere nicht?

-    Warum gibt es immer häufiger die Diagnose Krebs?

-    Wie kann man den Heilungsprozess unterstützen?

-    Was steckt hinter den Symptomen?

 

Das BioLogische Heilwissen erklärt uns, wie unser Körper im Zusammenhang mit der Psyche funktioniert. 

Es handelt sich nicht um eine spezielle Therapierichtung, sondern vermittelt uns das naturwissenschaftlich medizinische Grundwissen, um zu verstehen, wie Krankheiten entstehen und verlaufen. Damit bildet es die Grundlage zur Auswahl einer geeigneten Therapie im jeweiligen Fall.

Mit diesem neuen Verständnis werden Krankheiten in einem anderen Licht betrachtet. Das kann im Falle einer eigenen Erkrankung helfen, die Ruhe zu bewahren und dann mit Bedacht die geeignete Behandlungsmethode auszuwählen.

 

 

Traudel Ertner

Heilpraktikerin

Praxis für ganzheitliche Therapien

Heilpraktikerschule

 

Ort:

Praxis Traudel Ertner

Ringstraße 80

64823 Groß-Umstadt/Klein-Umstadt

www.ganzheitlich.biz

 

Datum und Zeit:

20.09.2019 um 19 Uhr

 

Anmeldungen: stammtisch@nannas.de